Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Politische Karikaturen von Fares Garabet – Syrien
Wann:
13.11.2016 - 10.12.2016
Wo:
Galerie Arabeske - Heidelberg
Kategorie:
Ausstellung / Kunst für das Auge

Beschreibung

SCHWARZ … WEISS
ERWACHEN – ERSCHRECKEN – ERSTARREN

Ausstellung – Dialog – Musikimpressionen: von 13. Nov - 10. Dez 2016 und Mi-Fr 17-20 Uhr - Sa 14-17 Uhr

International bekannt sind die Karikaturen des syrischen Künstlers und Dozenten Fares Garabet.

Erstmalig präsentiert er diese in Deutschland zusammen mit den Freunden Arabischer Kunst und Kultur e.V. in der Galerie Arabeske in Heidelberg.

Eine heftige Mixtur von Gefühlen. Garabet erfasst den Geist einer sehr prägnanten Zeitperiode vom leisen Erwachen des "arabischen Frühlings"  bis hin zu den heftigen Erschütterungen, die uns und unsere Welt erstarren lassen. Mit wenigen Strichen schafft er es, "Schwarz auf Weiss" politische Ereignisse zu kommunizieren und dadurch den Nerv der Zeit zu treffen.

Zusammen mit unseren Förderern und Kooperationspartnern laden wir Freunde und Interessierte, Skeptiker und Freidenker, Neugierige und Entdecker zum Gespräch und zum gemeinsamen Betrachten der politischen Cartoons ein.  Ein weiterer Schritt des Austauschs und Dialogs – mit „Wandlern“ zwischen zwei Welten und zu Hoffnungen, Visionen und Fakten für eine gemeinsame Welt.

 

 

 

Programm:
So 13.11.2016 15 Uhr Eröffnung: Entdecken und Betrachten der Karikaturen von Fares Garabet  in Anwesenheit des Künstlers . Gespräche und gemeinsames Erleben und Erspüren in einer einzigartigen Atmosphäre
Fr 18.11.2016 20 Uhr „Kunst und Integration“: Ein Abend über die Bestimmung und Aufgabe von Kulturschaffenden im Exil – mit Gästen.
Sa 3.12.2016 18 Uhr „Multaka wa Hiwar - Treffpunkt und Dialog“:  Wer sind wir? Sind wir wer? Das Gedächtnis vom Leben. Junge Syrer und Iraker diskutieren miteinander über ihr neues Leben hier in Deutschland und laden das deutschsprachige Publikum ein zum Gespräch. Gegenseitiges Kennenlernen und Austausch,  Musik und Kulinarisches sind Teil des Abends. Auf Arabisch und Deutsch. Euro 9.- / Euro 6.-
Fr 9.12.2016  20 Uhr DIWAN - Leben zwischen zwei Kulturen: Vorstellung des Romans von Rasha Khayyat „Weil wir längst woanders sind“ (Gisela Kerntke) und Diskussion. Euro 5.-

Gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt-Evangelischer Entwicklungsdienst, SAMO.FA, ein Bundesprojekt des Bundesverband NEMO, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration; SEZ - Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg und in Kooperation mit 3ALOG e.V., Eine Welt Zentrum Heidelberg e.V. und KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

Veranstaltungsort

Galerie Arabeske
Veranstaltungsort:
Galerie Arabeske   -   Website